„Gleicht euch nicht dieser Welt an, sondern wandelt euch und erneuert euer Denken, damit ihr prüfen und erkennen könnt, was der Wille Gottes ist: was ihm gefällt, was gut und vollkommen ist.“ So schreibt Paulus an die Christengemeinde in Rom.

Wolfgang Ockenfels hat in Anlehnung an dieses Zitat einmal formuliert: „Passt euch nicht dieser Welt an – gestaltet sie mit!“ Beide Formulierungen treffen gut, was mich bewegt: Die Mitgestaltung der Welt aus dem christlichen Glauben, wobei die Veränderung bei mir anfangen muss.